Zwischen Hamsterrad und Hängematte

Üben, üben und nochmals üben. Mit beharrlichem Dranbleiben kann man grosse Fortschritte erzielen nach einer Hirnverletzung. Wo ist Training aber wirklich sinnvoll und nützlich, und wo wird es zum leeren Drehen im Hamsterrad? Wo legt man sich lieber in die Hängematte statt sich sinnlos zu verausgaben? Wie bewegen wir uns am besten in der Spannung zwischen Hamsterrad und Hängematte?

Auf vielfältige Weise setzen wir uns mit diesem Thema auseinander, in Gruppen, einzeln, kreativ.

PDF Datei als Download...

Moderation: Theo Rickenbacher

Wann: Sa, 27. August 2016, 09.45 – 12.00 Uhr (inkl. Pause)

Wo: Murrihuus, Muhlernstrasse 230, 3098 Schliern bei Köniz, rollstuhlgängig

Kosten: für Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder CHF 10.00, Ehepaare CHF 15.00

Anmeldung: erwünscht, jedoch nicht erforderlich (Jetzt anmelden)

Verantwortlich:

  • Silvia Luginbühl, Geschäftsstelle FRAGILE Bern
  • Michèle Plattner, Tanz- und Bewegungstherapeutin, dipl. MBSR-Lehrerin
  • Susanne Rickenbacher, Theologin, Mediatorin und Coach, Betroffene
  • Theo Rickenbacher, Theologe, Angehöriger

Zurück zur Übersicht

Mitgliedschaft

Beratung

Online-Spende

Newsletter

Facebook