Aphasiegruppe Bern - lauschiger Rosengarten in Grafenried

Am ersten Mittwoch vom August 2015 erfolgte ein gemütlicher und blumenduften-der Sommernachmittag. Die Teilnehmenden als Hirnverletzte oder als Betreuerper-sonen waren Peter Feuz, Annegret und Gregor Grütter, Artur Nägelin, Heidi Riedo, Verena Sauser sowie Ernst und Rosmarie Wyss.

Das Treffen fand statt im Gasthof "Kreuz" in Grafenried, eine Bernergemeinde mit unter 1'000 Einwohnern zwischen Bern und Solothurn. Die Gründung war ein Bauernhaus und dieses wurde umgewandelt in eine Speisewirtschaft. Das Ehepaar Kunz-Gassmann und Sohn Christoph werden im nächsten Jahr den Besitz des Gasthofes 50 Jahre feiern können. Im 1999 wurde die Gartenwirtschaft ausgebaut und es entstand der heutige Rosengarten mit rund 25 Metern in Länge und Breite. Darin befinden sich über 1'000 Rosenstöcke und im ganzen Gasthofumfeld gibt es rund 100 Blumenkisten. Zusätze sind ein Fischteich mit Kaltwasser ohne Badespass, ein altes Feuerwehrmagazin und aktive Wildbienenhäuser.

Das Ehepaar Annegret und Gregor Grütter hatten vereinbart, die Festivität ihrer Geburtstage in einer Gemeinsamkeit in der Aphasiegrupe zu erleben. Dafür wurde das Treffen im Rosengarten gewählt. Somit genossen die Teilnehmenden in duftigen Blumen einen zvieribezogenen Kaffee und ein erfrischendes Glacedessert. Ein herz-liches Dankeschön für diese grosszügige Offerte zur Geburtstagsfeier.

Bernard Riedo

Impression aus dem Rosengarten in Grafenried

Rosenfotos
Rosenfotos
Rosenfotos
Rosenfotos
Rosenfotos
Rosenfotos
Zvieri am kühlen Fischteich
Zvieri am kühlen Fischteich

Mitgliedschaft

Beratung

Online-Spende

Newsletter

Forum

Facebook