Mit Verlusten leben

Die Situation nach einer Hirnverletzung ist oft von grossen Verlusten gekennzeichnet, für Betroffene und für Angehörige. Traurigkeit über Verluste darf sein. Es ist aber wichtig, den Blick nicht nur auf die Türen zu richten, die auf einen Schlag zugegangen sind. Viele offene Türen warten darauf, genützt zu werden.

 

Auf vielfältige Weise setzen wir uns mit diesem Thema auseinander, in Gruppen, einzeln, kreativ.

 

Moderation: Susanne Rickenbacher

Wann: Sa, 09. März 2013, 09.45 – 12.00 Uhr (inkl. Pause)

Wo: Spielfalt, Mühlemattstrasse 53, 3007 Bern, rollstuhlgängig

Kosten: für Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder CHF 10.00, Ehepaare CHF 15.00

Anmeldung: erwünscht, jedoch nicht erforderlich (bern(at)fragile.ch)

 

Verantwortlich: Geschäftsstelle FRAGILE Bern, Silvia Luginbühl

                         Michèle Plattner, Tanz- und Bewegungstherapeutin,

                         dipl. MBSR-Lehrerin

                         Susanne Rickenbacher, Theologin, Mediatorin und

                         Coach, Betroffene

                         Theo Rickenbacher, Theologe, Angehöriger 

Mitgliedschaft

Beratung

Online-Spende

Newsletter

Facebook