Ich leiste, also bin ich

In unserer Gesellschaft definieren wir uns stark über unsere Leistung. Je mehr wir leisten, umso mehr sind wir wert. In den Augen der anderen, aber auch in unseren eigenen.

Arbeit ist eine wichtige Leistung, doch es zählen auch andere Leistungen wie Rücksicht nehmen, liebevoll sein, Ordnung halten, gut kochen, fröhlich sein usw. Doch sogar diese Leistungen können zur Belastung werden, wenn wir uns übermässig darüber definieren.

 

Welchen Wert geben wir dem einfachen SEIN? Gerade nach einer Hirnverletzung geht es darum, dieses „nur SEIN“ für sich zu entdecken..

 

Auf vielfältige Weise setzen wir uns mit diesem Thema auseinander, in Gruppen, einzeln, kreativ.

 

Moderation: Michèle Plattner 

Wann: Sa, 03. Mai 2014, 09.45 – 12.00 Uhr (inkl. Pause)

Wo: Spielfalt, Mühlemattstrasse 53, 3007 Bern, rollstuhlgängig

Kosten: für Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder CHF 10.00, Ehepaare CHF 15.00

Anmeldung: erwünscht, jedoch nicht erforderlich (bern ät fragile punkt ch)

 

 

Verantwortlich: Geschäftsstelle FRAGILE Bern, Silvia Luginbühl

                         Michèle Plattner, Tanz- und Bewegungstherapeutin,

                         dipl. MBSR-Lehrerin

                         Susanne Rickenbacher, Theologin, Mediatorin und

                         Coach, Betroffene

                         Theo Rickenbacher, Theologe, Angehöriger 

Mitgliedschaft

Beratung

Online-Spende

Newsletter

Facebook