Im falschen Film

Ich gehe voll Freude ins Kino, freue mich sehr auf den Film. Vorfilme, Werbung, Pause. Ich werde immer gespannter. Der Film beginnt. Doch es ist ein ganz anderer als der erwartete! Was nun?

Bei Menschen mit einer Hirnverletzung wurde in gewisser Weise «der Film ausgewechselt». Man kann nicht zurückspulen. Wie finde ich möglichst gut in den neuen Film? Wie viel kann ich am Drehbuch doch noch umschreiben?

Auf vielfältige Weise setzen wir uns mit diesem Thema auseinander, in Gruppen, einzeln, kreativ.

PDF Datei als Download...

Moderation: Susanne Rickenbacher

Wann: Sa, 15. Oktober 2016, 09.45 – 12.00 Uhr (inkl. Pause)

Wo: Murrihuus, Muhlernstrasse 230, 3098 Schliern bei Köniz, rollstuhlgängig

Kosten: für Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder CHF 10.00, Ehepaare CHF 15.00

Anmeldung: erwünscht, jedoch nicht erforderlich (Jetzt anmelden)

Verantwortlich:

  • Silvia Luginbühl, Geschäftsstelle FRAGILE Bern
  • Michèle Plattner, Tanz- und Bewegungstherapeutin, dipl. MBSR-Lehrerin
  • Susanne Rickenbacher, Theologin, Mediatorin und Coach, Betroffene
  • Theo Rickenbacher, Theologe, Angehöriger

Zurück zur Übersicht

Mitgliedschaft

Beratung

Online-Spende

Newsletter

Facebook