Zahlen und Fakten

  • Mehr als 130'000 Menschen mit einer Hirnverletzung leben in der Schweiz. Diese Zahl wurde aus einer europäischen Vergleichsstudie errechnet. Diese stützt sich auf eine Vielzahl von Studien über direkte und indirekte Kosten von Hirnerkrankungen und -verletzungen. Nicht mit einberechnet sind all jene Menschen, die nicht pflegebedürftig sind, keine Therapien mehr beanspruchen und somit keine Kosten verursachen.
    Quelle: European Neuropsychopharmacology 2011, 21 (PDF)

  • Jährlich erleiden etwa 20'000 Personen eine Hirnverletzung. Die Mehrheit von ihnen überlebt, viele leben danach mit bleibenden Beeinträchtigungen.

  • Rund 16'000 Menschen erleiden in der Schweiz pro Jahr eine Hirnverletzung aufgrund eines Schlaganfalls
    Detaillierte Zahlen zum Schlaganfall

  • Keine Gesamtzahlen sind zum Schädel-Hirn-Trauma zu finden, allerdings liefern Einzelstudien einen Überblick. Davon ausgehend schätzt FRAGILE Suisse, dass jährlich 3000 bis 5000 Menschen ein mittleres bis schweres SHT erleiden.
    Detaillierte Zahlen zum SHT

  • Weitere 600 Hirnverletzungen pro Jahr sind durch bösartige Tumoren des Gehirns und Rückenmarks verursacht.
    Detaillierte Zahlen zum Hirntumor