FRAGILE Suisse

Schweizerische Vereinigung für Menschen mit Hirnverletzung und Angehörige

FRAGILE Suisse und ihre regionalen Vereinigungen unterstützen Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörigen in der ganzen Schweiz mit verschiedenen Hilfsangeboten.

FRAGILE Suisse vertritt als Dachorganisation auf nationaler Ebene die Interessen von Menschen mit Hirnverletzung, regelt die Leistungsvereinbarungen mit dem Bundesamt für Sozialversicherungen und ist zuständig für die Einhaltung der ZEWO-Richtlinien. Zudem koordiniert und unterstützt sie die Regionalen Vereinigungen in ihrer Arbeit.

Rechtlich ist FRAGILE Suisse ein Verein gemäss Art. 60 ff ZGB. Mitglieder der Dachorganisation sind die 10 regionalen Vereinigungen sowie die Organisation hiki.

 

 

ZEWO-Logo

Die Dienstleistungen von FRAGILE Suisse

  • Beratung und Helpline – wir beraten kostenlos unter Tel. 0800 256 256, im Direktgespräch oder in Gruppen.
  • Begleitetes Wohnen – wir begleiten Betroffene, die daheim statt im Heim leben.
  • Académie FRAGILE Suisse – wir veranstalten Kurse und Weiterbildungen für Betroffene, Angehörige und Fachpersonen.
  • Selbsthilfe, Freizeitaktivitäten und Treffpunkte – wir fördern die Selbsthilfe, sich gegenseitig verstehen, unterstützen, aktiv sein, austauschen und geniessen.
  • Öffentlichkeitsarbeit und Interessenvertretung – wir informieren und sensibilisieren die Öffentlichkeit und vertreten  die Interessen von Betroffenen und Angehörigen.
  • Politisches Engagement – wir setzen uns für die Rechte von Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörigen ein.